den Zauber der ersten Umarmung zurückholen

Eine Beziehung ohne Umarmungen ist nicht denkbar. Eine Umarmung gibt uns das Gefühl von Halt, Sicherheit, Geliebtsein und auch Wertschätzung. Sie kann trösten und Schmerz lindern, aber auch auch Mut geben.

Aber eine Umarmung ist nicht gleich Umarmung. Oder habt ihr bei jeder Umarmung mit Eurem Partner, dieses tiefe Gefühl? 

Ich bezeichne dies ganz gerne als "abgelenkte oder auch abgenutzte Umarmung".

Diese Umarmungen sind mechanisch. Man umarmt sich weil man sich halt immer mal umarmt hat. Nach und nach lassen wir zu, das wir uns nicht mehr die Zeit für eine "richtige Umarmung" nehmen. Wir lassen es zu, das wir uns von anderen Gedanken dominieren lassen, anstatt diese Umarmung zu geniesen. Einfach nur zu spüren, wie gut sich das anfühlt.

Und ganz langsam macht sich ein kleines Gefühl der Unzufriedenheit bemerkbar. Erst ganz leise und still. Doch je weiter wir uns auf diese eingeschlichene mechanische Umarmung einlassen, umso lauter wird dieses Gefühl werden und kann sich in Wut, Agressionen und Unverstandenheit umwandeln. Irgendwann kommt dann das Gefühl der fehlende Nähe und wir fangen an uns weniger zu umarmen. Schon Paradox, oder?

Dabei ist das so einfach. Sich einfach die 15-20 Sekunden Zeit für den Partner nehmen und sich ganz auf die Umarmung einlassen. Einfach nur spüren. Wenn sich beide Partner öffnen, die Gedanken wegschieben und sich  ein paar Sekunden mit Herz und Seele auf den anderen einlassen, verspreche ich Euch, kommt nach und nach wieder das alte Gefühl der "Ersten" Umarmung wieder.

Aber bitte nicht mit der Stopuhr daneben stehen. Umarmen und geniesen, wenn es am Anfang nur 5 Sekunden sind, dann genießt diese 5 Sekunden und steigert das Gefühl der neuen "alten" Zweisamkeit.

 

 

 

15.12.15 09:14

Letzte Einträge: Stammesführer in Neuginea, stummer Schrei

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lina / Website (18.12.15 10:32)
Ich kenne dieses Gefühl auch, bei allen meinen Freundinnen, ich umarme nicht viele, bin ein bisschen verklemmt, aber meinen besten Freund umarme ich lange und intensiver, ich liebe dieses Gefühl, er ist deutlich großer als ich, wenn man sich aneinander drückt und die Augen schließt, dieses breite, ehrliche Grinsen danach. Und dann kommt immer, also immer jemand und fragt: "Seid ihr zusammen?" Und ich immer so: "Nein!" Irgendwann, ich spüre, schreie ich jemanden an der mich das fragt, ich ertrage es nicht mehr lange.

Ich erinnere mich noch gut an die erst Umarmung, das war ein unbezahlbares Gefühl.

Ich finde deinen Text echt gut, nur hoffe ich, dass es nie so weit kommen wird. :/

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen